Forschung

Geschichts­­erzäh­lung und historische Refle­xion als Instrument für friedens­­bildende Arbeit.

Die Forschung des Stiftelsen Arkivs versucht der Vermittlungsverpflichtung, die aus der Geschichte des Archivs während des Krieges in der Region Agder resultiert, gerecht zu werden. Die Forschungsergebnisse sollen zu neuen Erkenntnissen in wichtigen wissenschaftlichen Themengebieten beitragen.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeit des Stiftelsen Arkivs sollen historische und aktuelle Forschungsfragen aus interdisziplinären Blickwinkeln beleuchtet werden. In Zusammenarbeit mit Fachleuten an norwegischen und ausländischen Universitäten und Institutionen in und außerhalb Norwegens werden wissenschaftliche Projekte entwickelt und durchgeführt.

Dies sind u.a.

  • Publikationen
  • Kurse und Vorträge
  • Stipendien für Abschlussarbeiten
  • Forschungsprojekte